Erneuter 6. Rang am Powerman Zofingen

2015-tvw-powerman-zofingen

geschrieben von Denise Mägli

Der Powerman Zofingen (10 km Laufen | 150 km Rad | 30 km Laufe) war das grosse Saisonziel von Petra. Es war bereits das dritte Mal, wo Petra die Duathlon Langdistanz Weltmeisterschaften in Angriff nahm. Sie wusste, dass Sie aufgrund einer Verletzung nicht optimal vorbereitet war. Vor allem die fehlenden Laufkilometer verzeiht so ein Wettkampf leider nicht. Sie trainierte jedoch viel auf dem Rad und hoffte, dass Sie mit dem neuen Zeitfahrrad eine gute Radleistung zeigen kann.

SM – Intervall Duathlon, in Zofingen

Duathlon SM, Zofingen

geschrieben von Petra Eggenschwiler

Heute startete ich, nur zwei Tage nach dem Roggenberglauf, am Intervall Duathlon in Zofingen, welcher dieses Jahr die Schweizermeisterschaft war. Der Duathlon beinhaltete mit den 4 km Lauf / 16 km Velo / 4 km Lauf / 16 km Velo / 4 km Lauf doch einige Wechsel, welche zeit-technisch noch nicht zu meinen Stärken gehören…

Startschuss Duathlonsaison am Rheintalduathlon

Rheintalduathlon

geschrieben von Petra Eggenschwiler

Am 26.4.2015 startete ich wieder einmal an einem Duathlon. Mit 4 km Laufen, 17 km Velo und nochmals 4 km Laufen (alles flach) war es doch ein sehr kurzer und schneller Wettkampf. Das Teilnehmerfeld war auch recht stark besetzt und ich läuferisch durch meine lang andauernde und noch nicht 100 % verheilte Verletzung läuferisch noch nicht topfit. Deshalb habe ich mir auch überhaupt keine Chancen ausgerechnet und wollte einfach mal sehen wo ich stehe…

Vorschau: Powerman Zofingen – Die Zielsetzung wurde revidiert

Petra Eggenschwiler hat nach ihrer Verletzung noch nicht ganz die Form von 2013

Mit Overall-Rang 6 verblüffte die Laupersdörferin Petra Eggenschwiler am letztjährigen Powerman Zofingen. Nach dem Sieg über die Kurzdistanz ein Jahr zuvor wagte sich die 26-Jährige erstmals auf die lange Strecke und setzte sogleich eine erste Marke. Eine allerdings, welche sie in diesem Jahr wohl nicht wird erreichen können. Die Top 5 waren zwar das erklärte Ziel Eggenschwilers, doch eine langwierige Sehnenentzündung zwang sie zu einer gut zweimonatigen Laufpause. Die Auswirkungen wird sie in Zofingen zweifelsohne zu spüren bekommen, doch sie hofft, mit dem deutlichen Plus an Rad Kilometern zumindest einen Teil davon kompensieren zu können.